Buchtipps

200. Geburtstag von Clara Schumann am 13. September 2019 Ein umfassendes Portrait von Clara Schumann als WUnderkind, Pianistin, Ehefrau und Mutter. Mit neu editierten Briefen und Tagebüchern und bisher nicht veröffentlichtem Bildmaterial.
250. Geburtstag Napoleons am 15. August 2019 Ein überraschend neues Napoleonbild und eine neue These: Naicht Napoleons Größenwahn  führen in den Untergang, sondern die äußeren Umstände Packend erzählt, Lesevergnügen auf höchsten Niveau
Wer von Attentätern hört, der denkt an Terroristen, die aus einer fanatischen Ideologie heraus Angst und Schrecken verbreiten wollen. Nichts davon trifft auf Claus Schenk Graf von Stauffenberg zu. Stauffenberg und sein gescheiterter Versuch, den nationalsozialistischen Wahnsinn zu stoppen, sind zu einem Mythos geworden, das Gedenken ist...
2019 ist ein epochales Jahr für die Raumfahrt: Vor eimem halben Jahrhundert betraten erstmals Menschen den Mond. Es war eine bis heute unglaubliche technologische Leistung.
Mit subtilem Witz und scharfer Beobachtungsgabe entwirft Barbara Pym ein Sittengemälde der englischen Gesellschaft nach dem Zweiten Weltkrieg und erweist sich dabei als brilliante Stilistin, deren Erzählung weit über ihre historischen und sozialen Grenzen weist. Barbara Pym, geboren 1913 in Oswestry, gestorben 1980 in Finstock, studierte...
2. Mai 2019 - 500. Todestag    
Über spontanen Urlaub und merkwürdige Mitreisende hat Tommy Jaud schon zwei Bestseller-Romane geschrieben: Nach ›Resturlaub‹ und ›Hummeldumm‹ ist ›Der Löwe büllt‹ die perfekte Ferienlektüre für alle, die schon mal mit ihren Eltern verreist sind – und für Leute, die sich auch ständig fragen, warum sie sich nicht entspannen können.
Juni wächst in den 50er-Jahren auf einem Flugplatz in New Orleans auf. Für das wilde Kind gibt es nichts Schöneres, als mit ihrem Stiefvater an Flugzeugen herumzubasteln. Doch Juni will mehr: zu den Sternen fliegen. Jahre später kommt sie diesem Traum ein Stück näher: Mit zwölf anderen Frauen wird sie zum Astronauten-Training der NASA zugelassen....
Die wahre Geschichte einer der schönsten Stummen des 20. Jahrhunderts. September 1942. Joseph Schmidt, begnadeter Tenor, Liebling der Frauen, Jude, schwer krank, sitzt im Wagen eines Schleppers, der ihn aus Vichy-Frankreich über die Schweizer Grenze bringen soll. Er hat Angst vor den Nazis, Angst um sein Leben, fast so sehr aber Angst um seine...

Seiten